E Skateboard Versicherung

E Skateboard Versicherung

Verantwortungsvolle E Skateboard Fahrer fragen sich sicherlich auch nach der richtigen E Skateboard Versicherung. Leider ist dieses Thema extrem komplex und gar nicht so leicht zu beantworten. Alles was du rund um die Versicherung für das E Skateboard wissen musst, haben wir dir in diesem Ratgeber zusammengefasst.

Ist ein E-Skateboard versicherungspflichtig?

Die Frage, ob ein E Skateboard nach dem Gesetz versicherungspflichtig ist, kann mit einem einfachen JA beantwortet werden. Dies lässt sich durch die folgenden Gesetzgebungen relativ einfach begründen.

Sofern Kraftfahrzeuge eine durch die Bauart bedingte Höchstgeschwindigkeit von mehr als 6 km/h aufweisen ist die Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) anzuwenden.

Dies bedeutet, dass ein E Skateboard in die Kategorie der zulassungspflichtigen Fahrzeuge fällt. Grundsätzlich sind dabei auch alle zugelassenen Fahrzeuge versicherungspflichtig, was sich wiederum mit diesem Abschnitt begründen lässt:

Laut §1 Pflichtversicherungsgesetz (PflVG) ist der Halter eines Kfz (Höchstgeschwindigkeit > 6km/h) verpflichtet eine Haftpflichtversicherung zur Deckung der durch den Gebrauch des Fahrzeugs verursachten Personenschäden, Sachschäden und sonstigen Vermögensschäden abzuschließen.

Die Folge: Jeder E Skateboard Nutzer benötigt nach deutscher Rechtssprechung eine gültige Versicherung.

Welche Versicherung ist fürs E Skateboard gültig?

Da du nun weißt, dass eine E Skateboard Versicherung für den Betrieb notwendig ist, stellt sich nun aber die Frage, welche Versicherung hier in Frage kommt. Auch dies lässt sich realtiv einfach anhand der aktuell geltenden Gesetze herausfinden. Wer glaubt, dass die private Haftpflichtversicherung im Rahmen der Sportgeräteversicherung greifen könnte, irrt sich nämlich gewaltig.

E-Boards gelten rechtlich gesehen nicht als Sportgeräte, für diese gilt nämlich allgemein eine Obergrenze von 6km/h. So gut wie alle E Skateboards sind schneller und bei einer privaten Haftpflichtversicherung nicht mitversichert!

Generell könnte man nun versuchen einzelne Versicherungen anzufragen und ein individuelles Versicherungsangebot zu erhalten. Uns ist aber keine einzige Versicherung in Deutschland bekannt, welche E Skateboards versichert! Das Ende vom Lied ist, dass du mit dem E Skateboard in Deutschland nur ohne Versicherung fahren kannst. Davon raten wir allerdings dringend ab, die Konsequenzen können verherend sein!

Fahren ohne E Skateboard Versicherung?

Wer ohne Versicherung E Board oder E Longboard fährt, der macht sich in Deutschland sogar strafbar! Wer mit einem Fahrzeug ohne Kfz-Haftpflichtversicherung auf öffentlichen Straßen unterwegs ist, begeht eine Straftat und riskiert eine Geld- oder Freiheitsstrafe. Ist ein nicht versichertes Fahrzeug in einen Unfall verwickelt, haftet der Fahrer für die von ihm verursachten Schäden.

Rechtliche Konsequenz ist beispielsweise eine Freiheitsstrafe von sechs Monaten, Entzug des Führerscheins oder eine Geldbuße von bis zu 180 Tagessätzen. Kommt es zu einem Verkehrsunfall oder werden Personen verletzt, prüft das Gericht, ob der Fahrzeugführer vorsätzlich oder fahrlässig gehandelt hat.

E Skateboard Versicherung Ratgeber

Aktuelle Anbieter für die E Skateboard Versicherung

Wenn du derzeit eine E-Skateboardversicherung in Deutschland abschließen möchtest, ist dies schlichtweg nicht möglich. Aktuell gibt es in Deutschland derzeit noch keinen einzigen E-Skateboardversicherungsanbieter.

Achtung: Bitte verwechsle die Pflicht zur Versicherung nicht mit dem legalen Betrieb im Straßenverkehr. Selbst wenn du eine passende Versicherung für dein E Board ausfindig machen solltest, ist der Betrieb im Straßenverkehr oder öffentlichen Raum nach wie vor illegal, da die Vorraussetzungen für eine Zulassung nicht erfüllt werden können! Mehr dazu findest du in diesem Beitrag…

Eine Ausnahmeregelung, wo du vollkommen legal mit dem E Skateboard fahren kannst, findest du hier…

Hinweis: Dieser Artikel stellt keine rechtliche Beratung dar. Obwohl der Beitrag sorgfältig recherchiert wurde, sind die Aussagen keinesfalls rechtlich bindend. Befrage im Zweifel vor der Nutzung eines E Skateboards immer einen Anwalt.

Hast du Erfahrungen mit der Versicherung für E Skateboards machen können? Hinterlasse uns gerne ein Kommentar!

(Visited 372 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert